Alpenklang

Drucken

Was wäre der Bergsommer ohne das hell klingende Schellengeläut unserer
Schumpen (Jungvieh). Sie verbringen die warmen Monate auf der Alpe,
um entspannt auf den Bergwiesen zu grasen, an den Berghängen kräftiger
zu werden - und vielleicht genießen sie auch die atemberaubende Landschaft
mit ihren Aussichten und Sonnenuntergängen.

Die Kuhschellen tragen die Rinder nicht zur akustischen Untermalung unserer
Erlebnisse, sondern zu ihrer eigenen Sicherheit. Teilweise verbringen hundert
Kühe und Jungtiere die Sommermonate auf der Alpe. Der Hirte ist in dieser
Zeit verantwortlich für ihr Wohlergehen. Durch die Schellen, die jedes Tier um
den Hals trägt, kann die Herde leichter zusammen gehalten werden.
Und wenn ein Rind vermisst wird, ist es dank seines Geläuts schneller
auffindbar.





 
SEO by Artio